Der Spargel

Einer meiner absoluten Favoriten, denn ich liiiebe Spargel! Er hat bei uns ab April Saison und es ist wirklich ratsam die heimische Bio Ernte abzuwarten, denn dann landet er frisch, mit den kürzesten Transportwegen und ohne Schadstoffe auf unseren Tellern. Den Spargel erwähne ich bei meinen TCM Ernährungs-Beratungen gerne als Beispiel dafür, wie schnell LEBENSmittel in unserem Körper wirken. Und den „Spargel-Effekt“ kennt jeder: sitzt man auf der Toilette, lässt es sich nicht leugnen Spargel gegessen zu haben ;-) 

 

Detox OHNE Diät - Onlinekurs - TCM Ernährung - 5 Elemente Küche - TCM Ernährungsberatung Wien - Anna Reschreiter (1)

 

Spargel ist thermisch leicht kühlend, und der Geschmack süßlich bitter. Er hat einen direkten Bezug zur Lunge und zur Blase. Daher ist Spargel bei trockenem Husten, bei Hustenanfällen mit sehr zähflüssigem Schleim und bei Blasenentzündung zu empfehlen. Außerdem ist Spargel Diurese anregend, d.h., die Harnausscheidung wird gefördert

Meine Spargel-Lieblinge:

  • Spargel classico: Ich koche meinen geschälten Spargel (ich schäle meistens auch den grünen Spargel, nachdem ich schon ein paar Mal eingefahren bin) in Salzwasser mit einer Prise Zucker. Oft wird empfohlen auch eine trockene Semmel ins Wasser zu legen, damit diese die Bitterstoffe des Spargels ausgleicht. Darauf hab ich bisher verzichtet, und mein Spargel ist trotzdem immer lecker.
  • Sauce Hollandaise: Mein Spargel muss von Sauce Hollandaise nicht nur geküsst, sondern ordentlich abgeknutscht werden! Und bitte nie die fertige aus dem Packerl! Selber machen ist so einfach: Butter in einem Topf zerlassen aber nicht erhitzen! Eigelb mit Zitronensaft, Wasser und Salz in einen Topf geben und den ins heiße Wasserbad stellen. Mit einem Rührbesen (besser elektr. Mixer) solange rühren, bis die Masse cremig ist. Topf aus dem Wasserbad nehmen (wichtig, sonst gerinnt die Soße) und jetzt nach und nach zuerst Teelöffel weise dann Esslöffel weise unter ständigem Rühren die flüssige Butter zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken und sofort servieren.
  • Die Spargelcremesuppe: Spargel schälen, holziges wegschneiden und köpfen. Mit fein gehacktem Zwiebel in Butter anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen, Gemüsebrühe aufgießen, so lange köcheln, bis der Spargel weich ist, mit Schlagobers, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und pürieren. Die Spargelköpfe werden in gesalzenem Wasser mit einer Prise Zucker kurz gekocht und als Einlage in die Suppe gelegt. Mit Schnittlauch bestreuen und sich dann freudig über die Teller hermachen.
  • Spargel Risotto: schaut in meinen Eintrag von Mittwoch dieser Woche und wandelt das Spinat Risotto zu einem Spargel Risotto ab. Oder fügt dem Spinat Risotto einfach gekochten Spargel zu.

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn!

Hast du Fragen oder eigene Erfahrungen? Dann nutze gleich unten das Kommentarfeld!

 

Über die Autorin – Anna Reschreiter

Anna ist Ernährungsexpertin nach den 5 Elementen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), Bloggerin, Autorin, Vortragende mit Leidenschaft. Auf ihrer Online Plattform www.annatsu.at ist es ihr eine Herzensangelegenheit zu vermitteln, dass die TCM Ernährung einfach, alltagstauglich und für jeden anwendbar ist. Ihren Blog lesen mittlerweile monatlich mehr als 30.000 Personen. Ihr Wissen vermittelt Anna nicht nur in ihren Blogartikeln, sondern auch in themenspezifischen eBooks, in Vorträgen und in Webinaren. Ihr TCM Durchstarterkurs zählt bereits mehr als 1.600 TeilnehmerInnen und 2018 haben sich die Tore der „TCM Jahresakademie“ geöffnet. Annas Leidenschaft gehört ihrer Arbeit, dem Experimentieren in der Küche, Essen und Genießen, Spaß am Sport und geistiger Bewegung. Ihr Herz gehört ihrem kleinen Sohn und ihrem Mann, mit denen sie am Stadtrand von Wien wohnt und das Leben genießt.


 

Mit * versehen Links sind Affiliatelinks, bei denen ich eine Provision erhalte, wenn du etwas darüber kaufst. Wird dadurch für dich natürlich NICHT teurer! Du unterstützt so meine Arbeit, sodass ich weiterhin tolle Produkte, Artikel und Videos für dich produzieren kann :-) Danke!

Leave your thought