LEBENSMITTEL ABC | A wie Ananas

A wie Ananas! In der Traditionellen Chinesischen Medizin gilt die Ananas als Hitze eliminierend, Feuer reduzierend, Yin und Qi tonisierend.Welche Wirkungen das LEBENSMittel Ananas im Detail auf unseren Körper hat, erfährst du in diesem Blogartikel.

Wie bin ich überhaupt bei dem Buchstaben A auf die Ananas gestoßen? Es gibt ja auch Apfel, Artischocke, Ahornsirup oder Aubergine. Ich hab meine Community auf Instagram dazu befragt und da war ein klarer Wissensdurst nach der Ananas gegeben.

 

Ananas aus Sicht der TCM

Die Ananas wird dem Erde-Element zugeordnet und wirkt thermisch neutral und etwas erfrischend auf unseren Körper. Damit hebt sie sich unter der Südfrüchten ab, denn so gut wie alle Südfrüchte sind thermisch kalt bis eiskalt!

Der Geschmack der Ananas ist süß und sauer zugleich. Sauer macht nicht nur lustig, sondern entspannt ganz besonders die Leber, und der süße Geschmack stärkt deine Mitte und Verdauung.

Einen ganz besonderen Bezug hat die Ananas deshalb auf Magen und Milz. Aber auch auf die Funktionskreise Lunge und Leber wirkt die Ananas unterstützend.

 

Wirkung von Ananas nach der TCM

Die Ananas ist besonders hervorzuheben, wenn es darum geht Hitze auszuleiten. Damit kann zum Beispiel auch eine Sommerhitze  gemeint sein. Außerdem hilft Ananas super bei Verdauungsblockaden und Gewichtsreduktion. Und sie wirkt sehr stark Yin und Qi tonisierend.

Aber erfahre hier mehr dazu:

 

Ananas eliminiert Hitze

Zu viel Hitze in deinem Körper kann sich aus Sicht der TCM zum Beispiel durch folgende Symptome zeigen:

  • ein rotes Gesicht
  • Fieberblasen
  • Schlafstörungen
  • Unruhe
  • Bluthochdruck
  • hohes Fieber
  • dunklen Urin
  • Verstopfungen
  • Gereiztheit, Ärger und Zorn

Die Ursachen dahinter können sehr vielseitig sein. Dem können klimatische Faktoren, negative Emotionen oder eben auch ernährungsbedingte Ursachen zugrundeliegen.

Und da kommt die Ananas ins Spiel. Die Ananas kann dich dabei unterstützen die Hitze im Körper zu eliminiert und Feuer zu reduziert. So können folgende Symptome gelindert werden:

  • Magenschleimhautentzündung
  • Gastritis
  • Appetitlosigkeit
  • Übelkeit
  • Bluthochdruck
  • Fieber
  • Durchfall
  • Schlaflosigkeit
  • Unruhe
  • Nervosität

Ein kleiner Tipp am Rande: bei Sonnenstich kann 1/3 Ananassaft mit 2/3 kaltem Wasser helfen. Einfach vermischen und trinken.

 

Ananas tonisiert dein Yin

Wenn Trockenheit mit der Tendenz zum Yin Mangel in deinem Mechanismus vorherrscht, dann ist die Ananas eine gute Option. Wie jedes andere Obst auch wirkt die Ananas gut befeuchtend auf deinen Körper.

Wenn du mehr zum Yin Mangel und dessen Erschöpfungszustand erfahren möchtest, dann kann ich dir diesen Blogartikel wärmstens empfehlen.

Zusammenfassend kann die Ananas nun folglich bei diesen Symptomen unterstützen, da Yin nährt und somit kostbare Körpersäfte aufbaut und befeuchtet:

  • Allgemeine Trockenheit
  • Durst
  • Trockenheit von Hals
  • Mundtrockenheit

 

Ananas tonisiert dein Qi

Du fragst dich, was Qi überhaupt ist?

 

„Qi ist die Basis des Menschen“

Quelle: Nanijing, Klassiker der schwierigen Fragen

 

In unseren Worten kann man Qi auch als Enerige, LEBENSenergie, Kraft, Dynamik oder Prana bezeichnen. Genaueres darüber, kannst du hier nachlesen.

Die Ananas wirkt ganz besonders Qi-tonisierend auf das Magen-Qi und das Milz-Qi. Also bei

  • verlangsamter Verdauung
  • schlechter Verdauung von Eiweiß

kann Ananas positiv eingesetzt werden.

 

Ananas leitet Nässe aus und transformiert Schleim

Zu viel Feuchtigkeit – oder wie ich immer sage Nässe, Dreck und Schlacken – im Körper tut uns einfach nicht gut. Das kann zu Wasseransammlungen, Übergewicht, Müdigkeit und einem schlechten Hautbild führen. Beginnt sich die Feuchtigkeit eizudicken, und dazu reicht oft bereits die Körpertemperatur, dann können auch heftigere Symptome daherkommen, die du vermeiden kannst, wenn du Nässe keine Chance gibst und sie regelmäßig ausleitest. Mit Detox OHNE Diät zum Beispiel gebe ich dir mein ganzes Wissen mit und begleite dich dabei deinen Körper zu entLASTen.

Auch Ananas kann dir dabei helfen, feuchte Hitze in deinem Körper auszuleiten.

Wenn du Ananas regelmäßig in deiner Küche zubereitest, kannst es sein, dass du folgende Symptome lindern:

 

 

Unglaublich, wie viele positive Aspekte eine einzelne Südfrucht auf den Körper haben kann, oder nicht?

Abschließend rate ich dir noch, wenn du ständig  zu kalten Händen und Füßen neigst und häufig an Erkältungen leidest, dann solltest du mit Südfrüchten im Allgemeinen sehr, sehr sparsam umgehen.

Und wenn du dich jetzt fragst, wie du Ananas zubereiten sollst, dann verrate ich dir meinen letzten Tipp für heute: Hast du schon mal gegrillte Ananasscheiben mit Vanilleeis probiert? Die sind extrem lecker ;-)

 

Quelle: Praxisbuch Nahrungsmittel und Chinesische Medizin – Wirkungsbeschreibungen und Indikationen der im Westen gebräuchlichen Lebensmittel

 

 

Über die Autorin – Anna Reschreiter

Ich bin Anna Reschreiter, und ich zeige dir, welche unglaublich geniale Wirkung die einfachsten LEBENSmittel auf deine körperliche und geistige Gesundheit haben können – und wie du dieses Jahrtausende alte Wissen schlau für dich nutzen kannst. Einfach und alltagstauglich!

Ich bin Ernährungsexpertin nach den 5 Elementen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), Bloggerin, Autorin, Vortragende mit Leidenschaft.

Auf meiner Online Plattform www.annatsu.at ist es mir eine Herzensangelegenheit zu vermitteln, dass die TCM Ernährung einfach, alltagstauglich und für jeden anwendbar ist.

Meinen Blog lesen mittlerweile monatlich mehr als 30.000 Personen. Das kostbare Wissen um die TCM Ernährung vermittle ich nicht nur in meinen Blogartikeln, sondern auch in themenspezifischen eBooks, in Vorträgen und in Webinaren.

Und nun auch im eigenen Podcast „High 5 für deine gesunde Ernährung“, der auf iTunes, Spotify, Stitcher und YouTube gehört und gerne abonniert werden kann.

Der TCM Durchstarterkurs zählt bereits mehr als 1.600 TeilnehmerInnen und 2018 haben sich die Tore der TCM Jahresakademie geöffnet. 2019 haben sich hunderte Menschen Detox OHNE Diät angeschlossen und tauschen sich nun in einer wunderbar positiven und motivierenden Gruppe aus.

Meine Leidenschaft gehört meiner Arbeit und meinem Unternehmen, dem Experimentieren in der Küche, Essen und Genießen, Spaß am Sport und geistiger Bewegung. Mein Herz gehört meinem kleinen Sohn und meinem Mann, mit denen ich am Stadtrand von Wien wohne und das Leben genieße.


Leave your thought