PODCAST | So planst du deine TCM EntLASTungszeiten 2020 ein

Warum ist es so wichtig zuerst deine Zeit für Entspannung im Kalender einzuplanen?

Alles Gute im neuen chinesischen Jahr 2020! Im Metall-Ratten-Yang-Jahr 2020 um genau zu sein. In China beginnt das neue Jahr immer am 2. Neumond nach der Wintersonnenwende und am Samstag, also am 25. Jänner 2020, war es soweit.

Ich bin gerade dabei eine ausführliche Podcast-Folge für dich vorzubereiten, die nächste Woche online gehen wird. Das ist dann die Folge #74, und darin erfährst du dann alles über die 12 Tierkreiszeichen und unter welcher Energie das Ratten-Jahr 2020 steht.

Eines kann ich gleich vorweg verraten: es wird ein gutes Jahr für

  • einen Neubeginn
  • Investitionen in Geldsachen und in sich selbst
  • neue Ideen
  • Kreativität
  • Durchbeißen und Hartnäckigkeit
  • aber auch für Bodenständigkeit

Wie bei jedem der zwölf Tierkreiszeichen, werden auch der Ratte bestimmte Eigenschaften zugeordnet, die sich dann während des Jahres in der Partnerschaft, im Beruf, in der Familie sowie in zwischenmenschlichen Beziehungen, aber auch in wirtschaftlichen Bereichen widerspiegeln. Auch Menschen, die im Tierkreiszeichen Ratte geboren sind, werden diese Eigenschaften zugesprochen. Aber dazu mehr nächste Woche in der Podcast-Folge #74.

Und noch vielleicht noch ein kleiner Spoiler für nächste Woche: ich habe mir jemanden ganz Besonderen als Interviewpartnerin eingeladen, mit der ich das Jahr 2020 für dich analysiere. Es wird wirklich, wirklich bereichernd für dich werden!

In dieser heutigen Podcast-Folge möchte ich dir bereits einen ganz wichtigen Überblick geben für 2020. Ich habe nämlich Ende 2019 etwas ganz Wichtiges für mich gelernt, nämlich als ich gerade begonnen habe meine Jahresplanung 2020 zu starten. Was ich gelernt habe möchte ich heute mit dir teilen, und genau darauf baut auch die heutige Podcast-Folge auf:

Wenn du beginnst dein Jahr zu planen, oder deinen Monat oder deine Woche, dann plane IMMER zuerst deine Freizeit, deine Erholungszeit, deine Urlaubszeit und deine Zeit für Hobbys, Freunde und Familie ein. Also die Zeit wo du runterkommst, regenerierst, zum Entspannen, zum Loslassen und zum EntLASTen kommst. Das sind die allerwichtigsten Zeiten, die du als allererstes in deinem Kalender notieren und blocken solltest.

Deshalb lasse uns das heute mal gemeinsam machen, und zwar mit Focus auf deine EntLASTungstage.

 

Klicke einfach unten auf den Play-Button und höre dir die aktuelle Podcast-Folge an.

 

 

Viel Spaß mit meinen Podcast „High 5 für deine gesunde Ernährung“!
Über ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ auf iTunes freue ich mich natürlich sehr ❤️

 

Höre High 5 für deine gesunde Ernährung via Apple Podcasts       Höre High 5 für deine gesunde Ernährung via Stitcher    Höre High 5 für deine gesunde Ernährung via Spotify   abonniere via Youtube

 

 

WANN und WIE und vor allem WARUM solltest du dir für dein Jahr 2020 immer wieder ein paar EntLASTungstage einplanen?

Das möchte ich dir heute verraten. Und gleichzeitig möchte ich dich zu meinem kostenfreien Webinar „Detox OHNE Diät“ einladen. HIER kannst du dich dazu anmelden.

 

Beginnen wir mal kurz mit dem Warum! Warum solltest du dir gleich heute für das Jahr 2020 EntLASTungstage einplanen. Sie dir gleich in deinen Kalender eintragen. Und sie vor allem an den g’scheitesten Tagen des Jahres für dich einplanen?

  • Alltag verschlingt uns
  • Was liegt das pickt
  • Du kannst dich ganz gezielt und stresslos am Tag davor darauf vorbereiten – und dafür braucht es wirklich nicht viel
  • Essenseinladungen, Treffen mit Freunden zum Lunch oder Dinner lassen sich so viel besser koordinieren
  • Du kannst eine Routine und Regelmäßigkeit einführen, und das erleichtert vieles ungemein

 

Fakt ist, dass wir uns in unserer westlichen Ernährungsweise meist nicht unbedingt optimal ernähren:

  • Wir essen oft zu unregelmäßig
  • Zu viel Zucker
  • Zu viele Fertigprodukte
  • Zu viele Milchprodukte wie Käse, Topfen und Joghurt, wir trinken zu viel Milch
  • Wir essen sehr oft zu viele kohlenhydratreiche Produkte aus Mehl wie Nudeln, Pizza, Brot und Wecker zwischendurch
  • Wir nutzen oft mehrmals täglich die Mikrowelle
  • Trinken zu wenig und zu kalt
  • Essen Salate und Obst, weil sie wenige Kalorien haben und schnell zubereitet sind
  • Und wir lieben unsere Marmeladesemmeln zum Frühstück und die Brotmahlzeit am Abend

 

Nun sind diese Essgewohnheiten aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin nicht super optimal wenn es um Beschwerden geht, die sehr viele von uns kennen, und vielleicht auch du:

  • Fakt ist, dass einfach ganz, ganz viele von uns bereits super müde und fertig in der Früh aufwachen, wenn der Wecker läutet – nichts mit erholsamen Schlaf und „Juhu! Der Tag kann beginnen.“
  • Spätestens nach dem Mittagessen hat uns die Müdigkeit wieder fest im Griff und am liebsten möchten wir uns unterm Schreibtisch zusammenrollen und eine Runde Mittagsschläfchen halten
  • Vielleicht hast du, wie so viele andere auch, die den Podcast hören und mir davon berichten, Hautbeschwerden: unreine Haut, schwammige und schlaffe Haut, Cellulite
  • Wie schauts aus mit dem einen oder anderen Kilo zuviel auf den Hüften, oder Hüftgold, wie ich es gerne nenne? Möchtest du das schon länger loswerden?
  • All das: die Müdigkeit, die Energielosigkeit, Hautbeschwerden und Gewichtszunahme haben etwas mit deinen Essgewohnheiten zu tun, die ich zuvor aufgelistet habe – und da muss nicht alles auf dich zutreffen, denn es reicht schon, wenn du vorwiegend Rohkost und Salate isst und eine Naschkatze bist, die gerne auf ihr Frühstück verzichtet
  • Vielleicht geht es bei dir aber auch eher in die Richtung Verdauungsbeschwerden: weicher Stuhl, Bauchschmerzen, Blähbauch, aber auch Neigung zu Verstopfung können es sein

 

Wenn du nun ein paar EntLSTungstage im Jahr einplanst, dann unterstützt du deinen Stoffwechsel, deine Verdauung und deine Mitte ganz bewusst und aktiv dabei diese Beschwerden zu verbessern.

Ich hab es bereits erwähnt: es gibt ein paar Tage und Zeitfenster während eines Jahres, die dich dabei besonders unterstützen deinen Körper zu entLASTen. Und das coole dabei ist, dass die EntLASTung auf körperlicher und geistiger, mentaler Ebene passiert. Denn ist deine Mitte, deine Verdauung entLASTet und fit, dann ist es auch dein Geist, dein Hirn, dein Kopf.

 

TCM Frühling Akademie - Holz Element - 5 Elemente - TCM Ernährung - Ernährungsumstellung - Anna Reschreiter - annatsu

 

Also, wann sind nun die besten Tage die du einplanen kannst?

Die Dojo-Zeiten

Es gibt 4 Phasen im Jahr, die nennt die TCM Dojo-Zeiten. Es sind immer rund 18 Tage, die sich zwischen den einzelnen Jahreszeiten befinden:

  • Also zwischen Winter und Frühling (Wasser- und Holz-Element)
  • Zwischen Frühling und Sommer (Holz- und Feuer-Element)
  • Zwischen Sommer und Herbst (Feuer- und Metall-Element)
  • Und zwischen Herbst und Winter (Metall- und Wasser-Element)

Die Dojo-Zeiten sind sogenannte Erde-Phasen und energetische Übergangsphasen. Du musst dir das so vorstellen, dass sich die Energie des Wasser-Elements, des Winters während dieser Tage zurückzieht, um dann in einer neuen Holz-Energie, der Frühlingsenergie, zu entspringen. Und du merkst es an der Natur, wenn es mal so kurz ein paar Tage „dazwischen“ gibt, und dann zack spürst, siehst und riechst du es förmlich: der Frühling hat Einzug gehalten. Achte mal darauf. Auch wenn es sich nicht 100 % mit den Dojo-Zeiten überschneidet, die Natur zeigt immer bereits die ersten Zeichen für Veränderung und Erneuerung und das solltest du ihr gleichtun. Es ist nie zu spät für Veränderung und Erneuerung, und die Dojo-Zeit laden dich mehrmals im Jahr dazu ein dich dabei zu unterstützen.

Diese Dojo-Zeiten beginnen immer 36 Tage nach dem Frühlingsbeginn, der Sommersonnenwende, dem Herbstbeginn und der Wintersonnenwende.

Also Ende Jänner bis Mitte Februar ist eine wunderbare Zeit ein paar EntLASTungstage einzulegen.

Ende April bis Mitte Mai ist eine Zeit, die ich dir überhaupt sehr ans Herz lege, weil dann die Temperaturen schon wärmer sind.

Die Dojo-Tojo-Zeiten Ende Juli bis Mitte August und Ende Oktober bis Mitte November empfehle ich um die Kälte aus deinem Körper zu leiten und dich auf die kalte Jahreszeit vorzubereiten. Warum die Kälte ausleiten? Weil wir uns gerade während der heißen Sommermonate vorwiegend kühlend und erfrischend ernährt haben. Was ja völlig in Ordnung ist. Eis, kalte Getränke, Tomaten mit Mozzarella, Salate und Früchte sind wunderbar um der Sommerhitze entgegenzuwirken. Aber wenn im Herbst die Erkältungszeit beginnt, allerspätestens dann solltest du die Kälte, die sich durch diese erfrischenden Essgewohnheiten in deiner Mitte gerne ansammelt, auszuleiten.

 

Die Mondphasen

Die Zeit des abnehmenden Mondes ist eine so kraftvolle und unterstützende, dass du sie dir unbedingt zunutze machen solltest. Ab dem Vollmondtag öffnet sich ein Zeitfenster, in dem der Mond bis zum Neumondtag abnimmt und abnimmt und abnimmt. Und genau diese Tage kannst du dafür nutzen, dich von der Mondenergie zusätzlich auch noch unterstützen zu lassen und ein paar EntLASTungstage einlegen.

 

Deine ganz persönlichen und regelmäßigen EntLASTungstage

Wir kennen sie alle: Wochenenden, wo wir so richtig über die Stränge geschlagen haben. Und genau am Montag, ist ein ein perfekter Tag um einen EntLASTungstag einzulegen. Vor allem, wenn es bei dir in Richtung Hautbeschwerden geht: Akne, Neurodermitis, Psoriasi, juckende, rote, entzündete Haut, dann solltest du ein Mal in der Woche oder zumindest alle zwei Wochen einen EntLASTungstag einlegen. Denn in der Traditionellen Chinesischen Medizin entLASTen wir unter anderem mit Reis und ausleitenden Kräutern wie Brennnessel oder Löwenzahn. Und Reis hat einen direkten Bezug zur Haut, reinigt und regeneriert sie. Deshalb sollte bei Hautbeschwerden Reis dein bester Freund werden. Und glaube mir Reis kannst du auf so zahlreiche, leckere, unterschiedliche Art und Weise zubereiten und so viele abwechslungsreiche Gerichte daraus zaubern, dass sogar Klientinnen, die Reis eigentlich so gar nicht mochten, begeistert von den EntLASTungstagen nach der TCM sind.

 

Damit wir uns nicht falsch verstehen: du musst nun nicht in jeder Dojo-Zeit und an allen abnehmenden Mondtagen und auch noch 1x in der Woche EntLASTungstage einplanen. Das wäre völlig verrückt und viel zuviel des Guten.

Aber schau mal in deinen Kalender und gehe folgendermaßen vor:

  • Suche dir die Tage für Frühlingsbeginn, Sommersonnenwende, Herbstbeginn und Wintersonnenwende raus
  • Zähle 36 Tage dazu, dann hast du den Beginn der Dojo-Zeiten – diese dauern 18 Tage
  • Und dann plane mal nach dem Winter und nach dem Sommer ein paar EntLASTungstage ein
  • Such dir die Vollmondtage raus, und dann plane dir ein paar EntLASTungstage in den Phasen des abnehmenden Mondes ein
  • Und du hast jede Woche aufs neue die Möglichkeit mit einem EntLASTungstag zu starten
  • Plane dafür verlängerte Wochenenden ein, weil du dich dann viel besser auf dich und deine Bedürfnisse einlassen kannst, als wenn du im Büro-Hamsterrad dahinflitzen musst den ganzen Tag
  • Überlege dir auch, ob du dir ein paar Tage für dich ganz alleine gönnen möchtest: weg von Familie und gewohnten Umfeld ein paar Tage in der Therme, in einem Verwöhn-Hotel oder an einem besonderen Kraftplatz genießen und nutzen

 

Wenn dir das Raussuchen der Vollmondtage zu mühsam ist, oder du dir das Berechnen der Dojo-Zeiten sparen möchtest, dann hab ich folgenden Vorschlag für dich: hinterlasse mir ein Kommentar unter folgendem Posting auf Facebook oder Instagram oder schreibe mir eine Direct Message auf Facebook oder Instagram. Wenn ich sehe, dass das Interesse groß ist, dann stelle ich einen Plan für 2020 zusammen, den du dir dann kostenfrei downloaden kannst.

 

Was du auf jeden Fall jetzt schon machen kannst ist dich zu meinem kostenfreien Webinar „Detox OHNE Diät“ anzumelden. Ich freue mich sehr, sehr darauf dir noch ganz viel mehr über EntLASTungstage aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin erzählen zu können. 

Ich wünsche dir ganz viel Freude und Energie beim Planen deines Jahres 2020, und vor allem beim Planen deiner EntLASTungstage. Nimm dir diese Zeit für dich. Für deine körperliche und geistige Regeneration, zum Krafttanken und Ballast loswerden – im wahrsten Sinne des Wortes.

Nächstes Woche erwartet dich ein super spannendes und bereicherndes Interview mit einer wahren TCM Mentorin. Wir sprechen über das Metall-Ratten-Yang-Jahr 2020 und geben dir ganz viel genialen Input, wie 2020 erfolgreicher, leichter, fröhlicher, gesünder und harmonischer werden kann für dich.

 

Hör dir meinen Podcast an. Darin findest du noch ganz viel mehr Tipps.

 

 

Über die Autorin - Anna Reschreiter

Ich bin Anna Reschreiter, und ich zeige dir, welche unglaublich geniale Wirkung die einfachsten LEBENSmittel auf deine körperliche und geistige Gesundheit haben können - und wie du dieses Jahrtausende alte Wissen schlau für dich nutzen kannst. Einfach und alltagstauglich!

Ich bin Ernährungsexpertin nach den 5 Elementen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), Bloggerin, Autorin, Vortragende mit Leidenschaft.

Auf meiner Online Plattform www.annatsu.at ist es mir eine Herzensangelegenheit zu vermitteln, dass die TCM Ernährung einfach, alltagstauglich und für jeden anwendbar ist.

Meinen Blog lesen mittlerweile monatlich mehr als 30.000 Personen. Das kostbare Wissen um die TCM Ernährung vermittle ich nicht nur in meinen Blogartikeln, sondern auch in themenspezifischen eBooks, in Vorträgen und in Webinaren.

Und nun auch im eigenen Podcast „High 5 für deine gesunde Ernährung“, der auf iTunes, Spotify, Stitcher und YouTube gehört und gerne abonniert werden kann.

Der TCM Durchstarterkurs zählt bereits mehr als 1.600 TeilnehmerInnen und 2018 haben sich die Tore der TCM Jahresakademie geöffnet. 2019 haben sich hunderte Menschen Detox OHNE Diät angeschlossen und tauschen sich nun in einer wunderbar positiven und motivierenden Gruppe aus.

Meine Leidenschaft gehört meiner Arbeit und meinem Unternehmen, dem Experimentieren in der Küche, Essen und Genießen, Spaß am Sport und geistiger Bewegung. Mein Herz gehört meinem kleinen Sohn und meinem Mann, mit denen ich am Stadtrand von Wien wohne und das Leben genieße.

There are 2 comments on this post

  1. karin wolf
    8 Stunden ago

    Liebe Anna,
    Ich bin kürzlich suf Pinterrest auf deine Tipps und deinen Podcast gestossen und bin total begeistert von dir.
    Ich möchte mich wieder mehr der TCM bzw. Ernährung widmen, da ich v.a. im Winter sehr grosse gesundheitliche Probleme habe.
    Alles Liebe und Gute
    Karin

    Reply
    1. Anna Reschreiter
      Anna Reschreiter Author
      13 Stunden ago

      Oh, wie schön! Das freut mich sehr, Karin! Dann herzlich Willkommen hier auf meiner Seite, und ich hoffe sehr, dass du viele Tipps findest, dich dich gut unterstützen, damit du bald wieder fit bist.
      Alles Liebe und weiterhin viel Freude mit der TCM Ernährung,
      Anna

      Reply

Leave your thought