Warum habe ich andauernd kalte Hände und kalte Füße?

Eine Frage, die viele Menschen, und vor allem Frauen, beschäftigt. Damals – vor meiner Zeit mit der TCM – wusste ich auch nicht, warum ich andauernd kalte Hände und kalte Füße hatte. Mir war einfach im Alltag nie wirklich warm. Ich war eine Frostbeule, wie man so schön sagt. Es war mir oft unangenehm anderen Menschen die Hände zu geben, denn wer schüttelt schon gern eine eiskalte Hand? “Puh! Hast du kalte Hände!” bekam ich ständig zu hören. So dachte ich damals immer, ich hätte einen zu niedrigen Blutdruck und zog mich einfach immer etwas wärmer an. Und ich fror trotzdem.

Heute kenne ich dank der TCM die Ursache: Mein ständiges Frieren, meine andauernd kalten Hände und Füße hingen mit meinem Joghurt zum Frühstück zusammen. Und mit dem Salat mittags im Büro. Und mit dem Butterbrot mit Gurke und Tomate am Abend. 

 

Die Thermik der Lebensmittel in der TCM-Ernährung

In der Traditionellen Chinesischen Medizin wird den einzelnen LEBENSmitteln eine bestimmte Thermik, eine thermische Wirkung, zugeordnet. Wichtig für dich zu wissen: Die Einteilung ist nicht identisch mit der messbaren Temperatur.

Diese thermische Einteilung der Lebensmittel zu kennen und sich danach – und wenn zum Anfang auch nur sehr grob – zu richten, ist für viele der erste Schritt zum Verständnis der TCM-Ernährung und hilft dabei, die eigenen Körperreaktionen zu verstehen. Alle Lebensmittel und Getränke haben laut der Traditionellen Chinesischen Medizin diese thermische Wirkrichtung und diese beeinflusst deine körperliche und geistige Verfassung. Auch uns selbst wird eine bestimmte Thermik zugeschrieben, die zum Teil vererbt wird. Zudem haben auch die verschiedenen Kochmethoden eine unterschiedliche Thermik, und zu guter Letzt beeinflusst uns die Thermik der Natur. 

Dieses allumfassende Wirkprinzip kann dir helfen, deinen Körper und die Wirkung deiner Ernährung viel besser zu verstehen. Denn alles, was du zu dir nimmst, wird ein Teil von dir und wirkt auf deinen Körper. Weil diese Thematik eine so wichtige ist, ist sie Teil meines TCM-Workshops am 01.08. 

 

Wie wirken in der Traditionellen Chinesischen Medizin die LEBENSmittel auf mich?

Früher habe ich mich so ernährt, wie ich es für gesund und richtig befunden habe. Heute weiß ich allerdings, dass mir meine Lebensweise mehr Energie geraubt als gegeben hat. Ich beging viele kleine Ernährungsfehler, wie  z. B. das Frühstück auszulassen oder zuviel Joghurt zu essen oder täglich überwiegend kalte Mahlzeiten, wie z. B. Salate, zu mir zu nehmen. Auch täglich Brot oder Brötchen zu essen, oft auch süße Gebäcke, wurde für mich zum Problem, und die vielen kleinen Ernährungsfehler summierten sich zu einem großen. 

Nach den Regeln der TCM betrachtet, war der Großteil meiner Mahlzeiten thermisch kalt, weil nicht gekocht. Und wahrscheinlich ernährst du dich auch sehr ähnlich wie ich damals und greift vorwiegend zu ungekochtem, thermisch kaltem Essen, was zu einer Belastung des Verdauungstrakts (du bekommst leicht einen Blähbauch) führt und dir Kraft (Qi) raubt. Die Folge: du frierst ständig. Genau so wie ich damals. 

Wenn du einen Salat essen möchtest, dann tu dies z. B. als Beilage zu etwas Warmem und vorzugsweise im Sommer. In der Traditionellen Chinesischen Medizin wird große Rücksicht auf die Konstitution deines Körpers genommen und darauf, wie deine individuellen Selbstheilungskräfte unterstützt werden können. Je mehr du beispielsweise zu einer Kälte-Konstitution neigst, desto häufiger solltest du warm essen.

 

Bringe dich mit der TCM-Ernährung wieder ins Gleichgewicht

Mit der TCM-Ernährung kannst du Erkrankungen vorbeugen, dein Gesundheitsbewusstsein schulen und stärken und so langfristig einen gesunden Lebensstil im Sinne deiner ganz persönlichen Konstitution entwickeln. Betrachte deine Ernährung dabei stets ganzheitlich und hab immer ein Auge auf die Thermik. Bedenke aber auch, dass die Ernährung einen großen Einfluss auf deine Psyche haben kann. Ernährst du dich als Kälte-Typ vorwiegend von kalten LEBENSmitteln, so schwächt dies auch deine psychische Verfassung: Es kann dann passieren, dass du zu Traurigkeit, depressiven Verstimmungen und zu großer Müdigkeit neigst. 

Laut TCM kann also eine falsche Ernährung nicht nur zu körperlichen, sondern auch zu emotionalen Dysbalancen führen. Es ist daher so wichtig für dich zu erkennen, welcher Konstitutionstyp du bist, sodass du dich entsprechend ernähren und unterstützen kannst. Mit dem Wissen über deine Konstitution kannst du zu dir selbst finden und bringst Körper und Geist ins Gleichgewicht. 

 

Nie mehr kalte Hände und kalte Füße! Endlich wieder Energie haben! Möchtest du jetzt noch mehr erfahren, wie du dich mit deiner Ernährung bei deiner individuellen Konstitution unterstützen kannst? In meinem online TCM-Workshop verrate ich dir live am 01.08.2020 die für dich wirklich hilfreichen und wertvollen Tipps!

Melde dich direkt hier an!

 

Über die Autorin - Anna Reschreiter

Ich bin Anna Reschreiter, und ich zeige dir, welche unglaublich geniale Wirkung die einfachsten LEBENSmittel auf deine körperliche und geistige Gesundheit haben können - und wie du dieses Jahrtausende alte Wissen schlau für dich nutzen kannst. Einfach und alltagstauglich!

Ich bin Dipl. Ernährungsexpertin nach den 5 Elementen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), Dipl. Shiatsu Praktikerin, Bloggerin, Autorin, Podcasterin und Vortragende aus Leidenschaft.

Auf meiner Online Plattform www.annatsu.at ist es mir eine Herzensangelegenheit zu vermitteln, dass die TCM Ernährung einfach, alltagstauglich und für jeden anwendbar ist.

Meinen Blog lesen mittlerweile monatlich mehr als 30.000 Personen. Das kostbare Wissen um die TCM Ernährung vermittle ich nicht nur in meinen Blogartikeln, sondern auch in themenspezifischen eBooks, in Vorträgen und in Webinaren.

Und seit 2019 im Podcast "High 5 für deine gesunde Ernährung", den du auf iTunes, Spotify, YouTube, ... kostenlos hören und abonnieren kannst.

Der TCM Durchstarterkurs zählt bereits mehr als 2.000 TeilnehmerInnen und 2018 haben sich die Tore der TCM Jahresakademie geöffnet. 2019 haben sich hunderte Menschen Detox OHNE Diät angeschlossen und motivieren sich immer wieder gegenseitig ein paar Detox-OHNE-Diät-Tage einzulegen.

Ich lade dich in meine kostenfreie Facebook-Gruppe "TCM Ernährung geht ganz EINFACH" ein. Dort findest du einen regen Austausch rund um die TCM Ernährung, einfache und alltagstaugliche Rezepte. Ich freue mich auf dich!

Meine Leidenschaft gehört meiner Arbeit und der TCM, dem Experimentieren in der Küche, Essen und Genießen, Spaß am Sport und geistiger Bewegung. Mein Herz gehört meinem kleinen Sohn und meinem Mann, mit denen ich am Stadtrand von Wien wohne und das Leben genieße.

Leave your thought