Kokoskugerl – Kinder Rezept

Sie sind rund, süß, haben eine leichte, angenehme Säure und riechen wunderbar nach Kokos. Kokoskugerl bauen unsere Lebensenergie (Qi) auf, vermehren unsere kostbaren Säfte und sind ideal bei trockenem Husten. Sie nähren das Blut und machen glücklich. Außerdem sind sie ideal gegen Heißhunger auf Süßes.

Kokoskugerl sind ein ideales Kinder-Rezept. Du kannst sie deinen Kindern in den Kindergarten oder die Schule als gesunde Jause mitgeben. Aber nicht nur die Kleinen lieben sie, auch wir Erwachsenen. Kokoskugerl sind ideal zum Mitnehmen ins Büro oder zum Naschen zwischendurch.

 

Hier das kinderleichte Rezept:

  • 100 g getrocknete Feigen klein schneiden
  • 100 g getrocknete Marillen klein schneiden
  • 100 g Rosinen
  • 100 g geriebene Mandeln
  • Priese Zimt
  • 100 g Dinkel-Flakes zerdrücken
  • etwas Wasser
  • Saft und die geriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • Priese echtes Kakaopulver

Mit den Händen alles in einer Schüssel zu einem leicht feuchten Teig verarbeiten. Teelöffel große Portionen zu Kugerl rollen und in Kokosraspeln wälzen. Du kannst sie für 1 – 2 Wochen im Kühlschrank aufbewahren, falls sie bei dir so lange überleben ;-)

 

Noch mehr Rezepte findest du in meinem beliebten eBook “63 Rezepte nach den 5 Elementen der TCM Ernährung”.

 

Detox OHNE Diät - Onlinekurs - TCM Ernährung - 5 Elemente Küche - TCM Ernährungsberatung Wien - Anna Reschreiter (1)

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn!

Hast du Fragen oder eigene Erfahrungen? Dann nutze gleich unten das Kommentarfeld!

Über die Autorin – Anna Reschreiter

Ich bin Anna Reschreiter, und ich zeige dir, welche unglaublich geniale Wirkung die einfachsten LEBENSmittel auf deine körperliche und geistige Gesundheit haben können – und wie du dieses Jahrtausende alte Wissen schlau für dich nutzen kannst. Einfach und alltagstauglich!

Ich bin Ernährungsexpertin nach den 5 Elementen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), Bloggerin, Autorin, Vortragende mit Leidenschaft.

Auf meiner Online Plattform www.annatsu.at ist es mir eine Herzensangelegenheit zu vermitteln, dass die TCM Ernährung einfach, alltagstauglich und für jeden anwendbar ist.

Meinen Blog lesen mittlerweile monatlich mehr als 25.000 Personen. Das kostbare Wissen um die TCM Ernährung vermittle ich nicht nur in meinen Blogartikeln, sondern auch in themenspezifischen eBooks, in Vorträgen und in Webinaren.

Und nun auch im eigenen Podcast „High 5 für deine gesunde Ernährung“, der auf iTunes, Spotify, Stitcher und YouTube gehört und gerne abonniert werden kann.

Der TCM Durchstarterkurs zählt bereits mehr als 1.600 TeilnehmerInnen und 2018 haben sich die Tore der TCM Jahresakademie geöffnet. 2019 haben sich hunderte Menschen Detox OHNE Diät angeschlossen und tauschen sich nun in einer wunderbar positiven und motivierenden Gruppe aus.

Meine Leidenschaft gehört meiner Arbeit und meinem Unternehmen, dem Experimentieren in der Küche, Essen und Genießen, Spaß am Sport und geistiger Bewegung. Mein Herz gehört meinem kleinen Sohn und meinem Mann, mit denen ich am Stadtrand von Wien wohne und das Leben genieße.


 

Mit * versehen Links sind Affiliatelinks, bei denen ich eine Provision erhalte, wenn du etwas darüber kaufst. Wird dadurch für dich natürlich NICHT teurer! Du unterstützt so meine Arbeit, sodass ich weiterhin tolle Produkte, Artikel und Videos für dich produzieren kann :-) Danke!

There are 2 comments on this post

  1. Kathrin
    29. Oktober 2015 16:23 Uhr

    Liebe Anna, ich habe gerade Deine Seite entdeckt und finde Sie sehr gelungen! Besonders die Kombination mit aktuellen Blog-Artikeln. Die Kokoskugeln muss ich mir unbedingt am Wochenende als „Seelenfutter“ machen. Vielen Dank fürs Rezept.

    Herzliche Grüße
    Kathrin Steinke
    http://www.kinderwunsch-in-berlin.de

    Reply
    1. Anna Reschreiter
      Anna Reschreiter Author
      30. Oktober 2015 8:49 Uhr

      Hallo liebe Kathrin,

      schön, dass du meine Seite gefunden hast, und dein positives Feedback freut mich sehr! Lass dir die Kokoskugerl gut schmecken :-)

      Alles Liebe,
      Anna

      Reply

Leave your thought