REZEPT | Haferflockenkuchen

Haferflockenkuchen – eine willkommene Abwechslung für ein warmes Frühstück!Heute teile ich mit dir eines meiner neuen Lieblingsrezepte, das etwas Abwechslung zum klassischen Haferflocken-Porridge bringt: den Haferflockenkuchen oder auch Baked Oat Meal genannt.

Denn was kommt den meisten Menschen gleich in den Sinn wenn sie Traditionelle Chinesische Medizin hören? Das „Warme Frühstück“ natürlich, oder?
Und genau deswegen verzaubern wir heute das kalte und befeuchtende Müsli mit Milch in einen Haferflockenkuchen aus dem Backrohr.

Das geht schnell!

Ist total lecker!

Und super bekömmlich für deine Mitte!

 

Hafer wird nach den 5 Elementen dem Metall-Element zugeordnet und hat einen besonderen Bezug zu Magen und Milz, sowie Lunge und Darm. Er wirkt leicht wärmend und stärkt die Verdauung und das Immunsystem. Hafer spendet eine Extraportion Energie und Qi, und genau das können wir am frühen Morgen zum optimalen Start in den Tag bestens gut gebrauchen.

Mein Tipp für dich: Verwende bei Süßspeisen immer eine Messerspitze Kardamom, denn er unterstützt deinen Körper dabei die Nässe umzuwandeln.

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 190 g Haferflocken Feinblatt / Zartblatt
  • 10 g Leinsamen
  • 400 ml (Getreide)Milch
  • zwei Eier
  • eine reife Banane
  • 140 g Beeren
  • 30 g Nüsse
  • Gewürze: 1 MSp Kardamom, ½ TL Zimt, 1 Prise Salz, Honig

 

Zubereitung:

  • Das Backrohr auf 170°C Grad Umluft vorheizen
  • In einer Schüssel die (Getreide)Milch mit zwei Eiern, Kardamom, Zimt sowie etwas Salz und Honig verquirlen
  • Die Haferflocken Feinblatt/Zartblatt, die Nüssen und Leinsamen dazugeben und mit einem Kochlöffel unterheben
  • Beeren dazugeben und nochmal vorsichtig umrühren
  • Alles in eine Auflaufform gießen
  • Zum Schluss noch mehr Beeren auf dem Auflauf verteilen
  • …und ab geht es für 30 Minuten in den Ofen

 

Dieser Haferflockenkuchen kommt bei mir nicht nur als Frühstück auf den Tisch. Wir packen ihn uns auch gerne als “Kuchenstück” für den kleinen Nachmittagshunger ein.  :-)

In diesem Sinne, lass es dir gut schmecken!

Und wenn du noch mehr Lust auf Rezepte bekommen hast, dann schau in mein beliebtes eBook 63 Rezepte nach den 5 Elementen der TCM Ernährung.

 

 

Über die Autorin – Anna Reschreiter

Ich bin Anna Reschreiter, und ich zeige dir, welche unglaublich geniale Wirkung die einfachsten LEBENSmittel auf deine körperliche und geistige Gesundheit haben können – und wie du dieses Jahrtausende alte Wissen schlau für dich nutzen kannst. Einfach und alltagstauglich!

Ich bin Ernährungsexpertin nach den 5 Elementen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), Bloggerin, Autorin, Vortragende mit Leidenschaft.

Auf meiner Online Plattform www.annatsu.at ist es mir eine Herzensangelegenheit zu vermitteln, dass die TCM Ernährung einfach, alltagstauglich und für jeden anwendbar ist.

Meinen Blog lesen mittlerweile monatlich mehr als 25.000 Personen. Das kostbare Wissen um die TCM Ernährung vermittle ich nicht nur in meinen Blogartikeln, sondern auch in themenspezifischen eBooks, in Vorträgen und in Webinaren.

Und nun auch im eigenen Podcast „High 5 für deine gesunde Ernährung“, der auf iTunes, Spotify, Stitcher und YouTube gehört und gerne abonniert werden kann.

Der TCM Durchstarterkurs zählt bereits mehr als 1.600 TeilnehmerInnen und 2018 haben sich die Tore der TCM Jahresakademie geöffnet. 2019 haben sich hunderte Menschen Detox OHNE Diät angeschlossen und tauschen sich nun in einer wunderbar positiven und motivierenden Gruppe aus.

Meine Leidenschaft gehört meiner Arbeit und meinem Unternehmen, dem Experimentieren in der Küche, Essen und Genießen, Spaß am Sport und geistiger Bewegung. Mein Herz gehört meinem kleinen Sohn und meinem Mann, mit denen ich am Stadtrand von Wien wohne und das Leben genieße.


Leave your thought