Trockener Husten und wie du ihn schnell wieder los wirst

Gerade der Herbst ist die ideale Zeit, die Lunge zu stärken, damit du fit und vital den Winter genießen kannst. Viele Faktoren werden es dir momentan sicher nicht einfach machen, denn Klimaanlagen, überhitzte Räume oder gewisse Essgewohnheiten trocknen deine Lungen aus und trockener Husten ist vorprogrammiert.

Vor allem jetzt im Herbst steigt das Arbeitspensum bis Weihnachten enorm. Stress, Zeitdruck und Überanstrengung sind vorprogrammiert und dadurch auch die Schwächung deiner Lunge und trockener Husten. Wenn deine Arbeitskollegen zukünftig vor sich her hüsteln, dann weißt du bereits, was Sache ist: Lungen-Yin-Mangel.

Ich weiß, trockener Husten ist lästig und man wird ihn manchmal ewig nicht los. Wenn du dir aber diesen Artikel durchliest, dann wird er dich zukünftig ganz verschonen oder du wirst ihn zumindest viel schneller wieder los. Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) kennt einige Lebensmittel, die deine Lunge wunderbar befeuchten.

Schicke diesen Blog-Beitrag auch deinen hüstelnden Arbeitskollegen ;-)

 

Dieser Artikel ist bereits 2017 auf meinem Blog erschienen, wurde nun von mir aktualisiert und für dich als Podcast eingesprochen. Viel Freude beim Lesen oder beim Hören!

 

Klicke einfach unten auf den Play-Button und höre dir die aktuelle Podcast-Folge an.

 

 

Viel Spaß mit meinen Podcast „High 5 für deine gesunde Ernährung“!
Über ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ auf iTunes freue ich mich natürlich sehr ❤️

 

Höre High 5 für deine gesunde Ernährung via Apple Podcasts       Höre High 5 für deine gesunde Ernährung via Stitcher    Höre High 5 für deine gesunde Ernährung via Spotify   abonniere via Youtube

 

 

Der Herbst entspricht dem Metall-Element, jedoch werden auch der klimatische Faktor Trockenheit, die Organe Lunge und Dickdarm dem Metall-Element zugeordnet. Du erkennst also die Analogie zwischen Herbst, Trockenheit und der Lunge. Hinzu kommt, dass die Lunge Trockenheit hasst.

Trockenheit der Lunge und damit verbunden trockener Husten entstehen durch:

  • Trockene Luft zum Beispiel durch Klimaanlagen
  • Überhitzte Räume – vor allem auch Schlafzimmer
  • Trockenes Klima
  • Rauchen
  • Chronische Erkrankungen wie Bronchitis oder Keuchhusten
  • Ständige Trauer und Sorgen über die Zukunft
  • Stress, Zeitdruck, Überanstrengung
  • Zu viele trocknende Lebensmittel wie Kaffee, schwarzer Tee, grüner Tee, Rotwein
  • Zu viel scharfes Essen und scharfe Gewürze wie Lammfleisch, Ziegenfleisch, Chili, Knoblauch, Zimt, Anis, Nelken, frischer Ingwer, Yogi Tee, scharf Angebratenes, Gegrilltes
  • Scharfer Alkohol
  • Zu heftiger Einsatz von trocknenden Kräutern wie Rosmarin, Majoran, Thymian, Salbei, Kardamom, Lorbeer, Basilikum oder Petersilie

 

Trockenheit der Lunge wird in der TCM Lungen-Yin-Mangel genannt. Symptome für Trockenheit der Lunge sind nicht nur trockener Husten:

  • Trockene Schleimhäute – sogar bis Nasenbluten
  • Trockener Mund
  • Trockener Hals
  • Trockene Zunge
  • Kratzige Stimme
  • Trockener Husten, Reizhusten
  • Kein oder nur geringer Auswurf
  • Gerötete Wangen – vor allem nachmittags
  • Trockene Haut
  • Gewichtsverlust
  • Nachtschweiß
  • Verlangen nach Süßem – vor allem am Nachmittag

5-Gänge TCM Weihnachtsmenü - TCM Ernährung - 5 Elemente Ernährung - Rezepte Booklet - Anna Reschreiter - annatsu

 

Wie vertschüsst sich trockener Husten am schnellsten?

  • Lüfte deine Räume gut und regelmäßig
  • Meide überhitze Räume und Klimaanlagen
  • Hör auf zu Rauchen – nicht erst am 1. Jänner ;-)
  • Sagt sich so leicht, aber versuche Stress und Zeitdruck zu vermeiden
  • Reduziere Kaffee, schwarzen Tee, grünen Tee, Rotwein, vor allem scharfen Alkohol
  • Iss nicht zu scharf
  • Pass auf mit trocknenden Kräuter wie Rosmarin, Majoran, Thymian, Salbei, Kardamom, Lorbeer, Basilikum oder Petersilie
  • Keine Salbei-Zuckerl bei trockenem Husten!
  • Versuche, eine Lösung für etwaige Trauer und Sorgen zu finden, die deine Gedanken trüben

 

Trockener Husten – was hilft nun?

  • Sanfte Kochmethoden wie Kochen, Dämpfen, Blanchieren
  • Der süße Geschmack wie Rindfleisch, Getreide, Karotten, Mandeln, Kokosmilch, Datteln
  • Thermisch neutrale bis kühlende Lebensmittel wie Marzipan, Datteln, Ananas, Avocado, Heidelbeeren, Himbeeren, Eier
  • Lebensmittel mit starkem Lungenbezug: Birnen, Bananen (Achtung! Erzeugen schnell Nässe!), Kohlrabi, Blumenkohl, Kresse, weißer Rettich
  • Kompotte
  • Ratatouille
  • Yin nährende Getreide sind vor allem Dinkel und Weizen
  • Joghurt, Schlagobers, Butter
  • Die Lungen befeuchtende Kräuter wie Eibischwurzel, Königskerze, Lungenkraut, Käsepappel, Isländisch Moos
  • Eibischteig aus der Apotheke

 

Trockener Husten mit schwer aushustbarem, zähflüssigem Schleim – Strafverschärfung. Was hilft hier?

  • Birnen, Birnenkompott, Birnenmus
  • Himbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren
  • Weintrauben
  • Feigen
  • Mandarinen
  • Ananas
  • Grapefruit
  • Champignons
  • Spargel
  • Melanzani
  • Weißer Rettich
  • Kohlrabi
  • Kresse
  • Mais
  • Mandeln, Mandelmus, Mandelmilch
  • Ente

 

Da die Lunge für das Verteilen von Qi im Körper zuständig ist und durch Trockenheit in ihrer Funktion beeinträchtigt wird, kommt es zu einer allgemeinen Qi-Schwäche. Das bedeutet, du wirst zu Müdigkeit und Abgeschlagenheit neigen, dir wird eher kalt sein, du wirst vielleicht sogar Durchfall bekommen. Achte auf jeden Fall darauf, auf Fertigprodukte, Mikrowelle und Tiefkühlkost, sowie Zucker zu verzichten.

 

Und zu guter Letzt ein paar Rezeptvorschläge bei trockenem Husten – hast auch du Rezeptideen?

  • Dinkel-Porridge mit Mandelmilch, etwas Nussmus, Datteln, Weintrauben und Birnenkompott
  • Tomatensuppe mit Melanzani und Champignons
  • Ratatouille aus Tomaten, Zucchini, Champignons und etwas Karotten
  • Entenfleisch Eintopf mit Kohlrabi, weißem Kürbis, Oliven und grünem Salat
  • Topfen mit etwas Schlagobers, Birnen und Pinienkernen
  • Kuchen mit Mandelmilch, Eiern, Dinkelmehl, Birnen, Marillen oder Pfirsichen

 

So bereitest du Eibischtee richtig zu:

  • Eibischtee mit kaltem Wasser übergießen
  • 3 – 8 Stunden ansetzen
  • Die schleimige Flüssigkeit anwärmen
  • Nicht zu heiß trinken

 

Shownotes zur Podcast-Folge 39:

Melde dich HIER kostenlos zum „Selbstheilungs- und Seelenfrieden Online-Kongress“ an. 

Eibischgteig gegen trockenen Husten und Reizhusten

Das könnte dich auch interessieren: Das Metall-Element im farbenfrohen Zeichen des Herbst

 

Hör dir meinen Podcast an. Darin findest du noch ganz viel mehr Tipps.

 

 

Über die Autorin – Anna Reschreiter

Ich bin Anna Reschreiter, und ich zeige dir, welche unglaublich geniale Wirkung die einfachsten LEBENSmittel auf deine körperliche und geistige Gesundheit haben können – und wie du dieses Jahrtausende alte Wissen schlau für dich nutzen kannst. Einfach und alltagstauglich!

Ich bin Ernährungsexpertin nach den 5 Elementen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), Bloggerin, Autorin, Vortragende mit Leidenschaft.

Auf meiner Online Plattform www.annatsu.at ist es mir eine Herzensangelegenheit zu vermitteln, dass die TCM Ernährung einfach, alltagstauglich und für jeden anwendbar ist.

Meinen Blog lesen mittlerweile monatlich mehr als 30.000 Personen. Das kostbare Wissen um die TCM Ernährung vermittle ich nicht nur in meinen Blogartikeln, sondern auch in themenspezifischen eBooks, in Vorträgen und in Webinaren.

Und nun auch im eigenen Podcast „High 5 für deine gesunde Ernährung“, der auf iTunes, Spotify, Stitcher und YouTube gehört und gerne abonniert werden kann.

Der TCM Durchstarterkurs zählt bereits mehr als 1.600 TeilnehmerInnen und 2018 haben sich die Tore der TCM Jahresakademie geöffnet. 2019 haben sich hunderte Menschen Detox OHNE Diät angeschlossen und tauschen sich nun in einer wunderbar positiven und motivierenden Gruppe aus.

Meine Leidenschaft gehört meiner Arbeit und meinem Unternehmen, dem Experimentieren in der Küche, Essen und Genießen, Spaß am Sport und geistiger Bewegung. Mein Herz gehört meinem kleinen Sohn und meinem Mann, mit denen ich am Stadtrand von Wien wohne und das Leben genieße.


There are 12 comments on this post

  1. Rigi
    19. Januar 2017 23:59 Uhr

    Hi Anna. Gibt es auch einen Artikel über nicht-trockenen Husten (habe zumindest keinen gefunden) Oder richte ich mich da einfach nach den Tipps, die eine Erkältung vertreiben? Meine kleine Maus (16 Monate) hat zum ersten Mal Husten und man hört, dass es kein trockener Husten ist. Ich hätte am liebsten ein paar Tipps, was speziell bei „feuchtem“ Husten hilft. Sie hat noch nie Kuhmilch(produkte) bekommen, wird noch einmal am Tag gestillt und bekommt drei warme Mahlzeiten am Tag. Mit der Einteilung der Nahrungsmittel nach den 5 Elementen bin ich vertraut. Detailwissen fehlt mir allerdings.

    VG Rigi

    Reply
    1. Anna Reschreiter
      Anna Reschreiter Author
      3. Februar 2017 18:42 Uhr

      Hallo liebe Rigi,

      ich hoffe, deiner Kleinen geht’s mittlerweile wieder besser.

      Bei Husten mit Auswurf (leicht aushustbar, weißlich – nicht gelblich!) handelt es sich um Nässe Kälte, die in den Körper eingedrungen ist. Wie bei einer Erkältung.
      Fein ist ein Saft aus schwarzem Rettich mit Honig: der Rettich wird ausgehöhlt und mit Honig gefüllt und rinnt durch eine ganz kleine Öffnung unten durch in ein Glas. Dauert ein paar Stunden.
      Oder ein Tee aus der getrockneten Schale einer Mandarine (kannst du selbst aus Bio-Mandarinen herstellen) hilft auch sehr gut.
      Du kannst die Mandarinenschale auch mit Thymian zu einem Tee zubereiten.

      Alles Liebe,
      Anna
      :-)

      Reply
  2. Rigi
    2. März 2017 0:27 Uhr

    Hi Anna.
    Eine Frage zum Mandarinen-Tee: wie trockne ich die Schalen am besten? Vor dem Holzofen auf einem Gitter? Und wie lange bis ich sie verwenden kann? Wieviel nehme ich für 1 Tasse Tee?
    Mittlerweile hat es mich erwischt mit Bronchitis, erst löste sich alles wunderbar, nun kitzelt es im Hals und ich huste huste und bekomme kaum noch was an Schleim hoch. Daher habe ich mir nochmal Deine Tipps gegen trockenen Husten mit schwer aushustbarem Schleim zu Gemüt geführt. Dazu eine Frage: bei Bronchitis und Schnupfen = Erkältung ist ja Kälte und Nässe in den Körper eingedrungen. Ich würde daher instinktiv erwärmende Nahrungsmittel bevorzugen. Aber bei trockenem Husten werden laut Deiner Liste eher kühlende empfohlen. Wie passt das dann zusammen?

    LG Rigi

    Reply
    1. Anna Reschreiter
      Anna Reschreiter Author
      3. März 2017 13:24 Uhr

      Liebe Rigi,
      gute Besserung! Kauf dir Mandarinen in Bioqualität, schäle sie und lege sie auf ein Papier zum Trocknen auf die Heizung. Ich lasse sie auch einfach nur in der Küche auf einem Papier liegen, und sie trocknen wunderbar. Du kannst sie klein schneiden und z.B. 1 – 2 TL pro Tasse verwenden.
      Wenn dein Schleim sehr hell und eher leicht aushustbar ist, dann ist es gut zu Ingwertee, Mandarinenschalentee oder Rettichsirup zu greifen. Das wärmt und hilft den Schleim zu lösen.
      Wenn sich der Schleim verfestigt und gelblicher, schwer aushustbar wird, du vielleicht auch zu Reizhusten neigst, dann solltest du deinen Hals befeuchten: Birnensaft, Birnenkompott, ein Tee aus Lungenkraut, Königskerze, Isländisch Moos oder Eibischwurzel kann gut helfen. Was ich auch immer gerne empfehle ist Eibischteig aus der Apotheke oder vom dm.
      Alles Liebe,
      Anna
      :-)

      Reply
  3. Michaela Zettl
    19. Januar 2019 15:30 Uhr

    Hallo bin auf dein Seite gelangt, ich brauche deine Hilfe mein Nase ist zu es geht nix mehr runter, welche Gerichte helfen
    Freue mich auf Antwort
    Glg Michaela

    Reply
    1. Anna Reschreiter
      Anna Reschreiter Author
      29. Januar 2019 22:11 Uhr

      Liebe Michaela, Willkommen auf meiner Seite und viel Freude weiterhin mit der TCM Küche. Bei „Nase zu“ würde ich inhalieren und auf saftige Speisen achten. Zwiebel aufschneiden und ins Schlafzimmer stellen wirkt auch oft Wunder. Alles Liebe und gute Besserung! Anna :-)

      Reply
  4. Johanna
    21. April 2019 16:27 Uhr

    Wow, ich bin so froh, dass ich auf deinen Blog gestoßen bin! Mein Freund leidet extrem unter trockenem Husten und schön langsam wissen wir nicht mehr, was wir machen sollen. Aber die Rezepte werden wir auf jeden Fall austesten. Außerdem klingt alles wirklich vorzüglich :)

    Reply
    1. Anna Reschreiter
      Anna Reschreiter Author
      6. Mai 2019 17:25 Uhr

      Vielen lieben Dank für dein tolles Feedback, Johanna! Und deinem Freud alles Gute und baldige Genesung. Ich hoffe, dass ihr auf meiner Website gute Tipps für euch mitnehmen könnt. Alles Liebe, Anna :-)

      Reply
  5. Gert
    13. August 2019 17:33 Uhr

    Trockener Husten kann zu einem echten Problem werden. Schleimiger Husten ist auch unangenehm, aber je trockener er ist, desto gereizter ist der Hals.
    Super Tipps, ich bedanke mich herzlich :)

    Reply
    1. Anna Reschreiter
      Anna Reschreiter Author
      16. August 2019 16:09 Uhr

      Sehr, sehr gerne, und ich danke dir für dein Feedback! Alles Liebe, Anna :-)

      Reply
  6. Iris
    4. September 2019 13:55 Uhr

    Liebe Anna, vielen Dank für dein Wirken, deine Ratschläge und Posts sind so hilfreich. Es gibt so viele Infos von dir, dass ich mich am Liebsten für 2 Wochen einschließen würde, um alles durchzulesen ;). Ich habe seit 3 Wochen trockenen, kitzeligen Husten und seit gestern Nachmittag hat meine Kleine einen „Bellhusten“. Werde gleich mal ein paar Dinge besorgen, die du hier vorschlägst. Danke Anna und weiter so, Du hilfst so vielen Menschen :)

    Reply
    1. Anna Reschreiter
      Anna Reschreiter Author
      4. September 2019 20:20 Uhr

      Liebe Iris, vielen Dank, dass du dir Zeit genommen hast für dein Feedback! Das geht runter wie Öl und macht mich sehr dankbar. Viel Freude und Gesundheit weiterhin mit der TCM Ernährung! Alles Liebe, Anna :-)

      Reply

Leave your thought